Jugendliche schlugen auf Burschen ein

Allgemeines
Stadt Linz

Ein 16-jähriger syrischer Staatsangehöriger aus Linz verabredete sich am 16. Jänner 2020 gegen 17 Uhr mit einem 14-jährigen russischen Staatsangehörigen zu einer Rauferei an der Bushaltestelle vor einer Schule. Der Syrer wartete an der Bushaltestelle, als der 14-Jährige mit neun weiteren Jugendlichen kam. Vier der insgesamt zehn Jugendlichen schlugen auf den 16-Jährigen ein und raubten ihm seine Geldbörse und das Mobiltelefon. Die Beschuldigten dürften anschließend mit einem Linienbus Richtung Auwiesen geflüchtet sein. Der 16-Jährige wurde in das Kepler Uniklinikum gebracht. Die Ermittlungen laufen.