Vorfall in Bad Ischl

Allgemeines
Bezirk Gmunden

Am 5. Juni 2019 ereignete sich in Bad Ischl ein Vorfall bei dem in Richtung einer Frau mit dem Pfeil eines Bogens geschossen wurde. Im Tatzusammenhang könnte ihr 50-jähriger ehemaliger Lebensgefährte stehen. Die Fahndung nach dem 50-Jährigen läuft seit gestern Abend. Dabei sind bzw. waren neben den Bezirkskräften ein Diensthund, Hubschrauber und Beamten des Einsatzkommandos Cobra im Einsatz.
Weitere Auskünfte erteilt Pressesprecher Michael Babl vor Ort, Tel. 0664/88218553.