Pkw-Lenker stieß Fußgänger nieder

Allgemeines
Bezirk Braunau am Inn

Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 12. August 2018 um 1:25 Uhr mit seinem Pkw in Gilgenberg von der von der Muggenhumerstraße kommend nach rechts auf die L 1029 in Richtung Westen als auf Höhe des StrKm 6,550 ein 50-Jähriger mit seinem 17-jährigen Sohn, beide ebenfalls aus dem Bezirk Braunau, von links nach rechts die Straße überqueren wollte. Obwohl der Pkw-Lenker sein Fahrzeug abbremste und nach links ausweichen wollte erfasste er den 50-Jährigen. Dieser wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert, er kam dem linken Fahrstreifen zu liegen.
Der Fußgänger wurde nach notärztlicher Erstversorgung in Krankenhaus Braunau eingeliefert, sein Sohn und der Pkw-Lenker blieben unverletzt.