Kokaindealer ausgeforscht

Allgemeines
Bezirk Gmunden

Nach umfangreichen Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Gmunden konnte nun im Raum Gmunden ein 44-Jähriger aus Laakirchen als Kokaindealer ausgeforscht werden. Dem Mann konnte der gewinnbringende Verkauf von ca. 400 Gramm Kokain an verschiedenste Abnehmer im Raum Gmunden nachgewiesen werden. Mit dem erwirtschafteten Geld von ca. 10.000 Euro finanzierte er sich seine eigene Sucht.
Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnten auch jene zwei Mittäter ausgeforscht werden, von welchen der 44-Jährige das Kokain bezogen hatte.
Dabei konnte einem 40-Jährigen aus Vorchdorf der Verkauf von 780 Gramm Kokain und einem 34-Jährigen aus Schwanenstadt der Verkauf von 50 Gramm Kokain nachgewiesen werden.
Bei den durchgeführten Hausdurchsuchungen konnten neben geringen Mengen an Kokain auch 25 Stück verbotene Waffen sichergestellt werden.
Der 44-Jährige und der 40-Jährige wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert.