Beim Abstieg von der Drachenwand ausgerutscht

Allgemeines
Bezirk Vöcklabruck

Eine 42-jährige Tschechin rutschte am 8. Juli 2018, gegen 14:25 Uhr beim Abstieg auf dem Normalweg von der Drachenwand in St. Lorenz am Mondsee seitlich ab und stürzte in Folge ca. 10 Meter in die Tiefe. Dabei erlitt sie Verletzungen unbestimmten Grades. Die Verletzte wurde mittels Taubergung mit einem 40-Meter-Seil mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 6 von der Drachenwand geflogen und ins UKH Salzburg eingeliefert.