Vorbildliche Ersthelfer nach Mofa-Unfall

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Ein 45-Jähriger aus Marchtrenk fuhr am 18. April 2018 gegen 7:55 Uhr mit seinem Pkw auf der Traunuferstraße (L563) in Ansfelden in Richtung Linz und beabsichtigte nach links zur dortigen Tankstelle abzubiegen. Auf Grund des Gegenverkehrs hielt er seinen Pkw an, bzw. rollte dieser langsam. Zum selben Zeitpunkt fuhr eine 15-Jährige aus Ansfelden mit ihrem Mofa hinter dem 45-Jährigen und fuhr aus bislang unbekannten Gründen von auf den Pkw auf. Sie wurde dadurch gegen das Heck des Pkw und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert.
Ihr kamen sofort ein Anwohner, ein Zeuge und ein unbeteiligter Verkehrsteilnehmer zu Hilfe. Dabei handelte es sich um zwei Sanitäter und einen Feuerwehrmann, welche der 15-Jährigen vorbildlich Erste Hilfe leisteten und die Einsatzkräfte verständigten.
Das Mädchen wurde vom NEF Ansfelden und dem RK Traun versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Linz eingeliefert.
Am Mofa entstand Totalschaden, der PKW war fahrbereit.