Sörf Film Fest (Bad Ischl)

Termin BAD ISCHL!
Leharkino
Kreuzplatz 16, 4820 Bad Ischl
​20:30, Einlass 15 min. vor Beginn

Riversurf Contest – Crown of Traun
18:00 Meet & Greet im Lehartheater Café

Programm:
Folgende Filme sind im Rahmen des Sörf Film Fests zu sehen
>> Hier geht´s zum TRAILER!

ONE SHOT – an Image & an Attitude“ (Australien, 2017)
Russell Ord war Feuerwehrmann und Teilzeit-Fotograf. Um sich seinen Traum vom perfekten Foto zu erfüllen, kündigt der dreifache Familienvater seinen finanziell sicheren Job und geht Risiken ein, die kein Surf-Fotograf vor ihm gewagt hat.

ENDLESS WINTER 2 (England, 2017)
Zwei Episoden des abendfüllenden Kinofilms führen nach Hossegor (FRA) und Mundaka (ESP). Sie dokumentieren, wie das Surfen in den 1970ern nach Europa kam – und zeigen wie sich diese Weltklasse-Spots seither entwickelt haben.

SHAKA STATUS & THE BROTHERHOOD (Irland, 2016, 2017)
Zwei Produktionen, mit denen Chris Case in den vergangenen beiden Jahren beim renommierten Shore Shots Surf Festival im irischen Surf-Mekka Sligo gewinnen konnte. „Shaka Status“ zeigt den unbezahlbaren Genuss von Bodysurfing in Reinkultur, „The Brotherhood“ beschreibt seine Liebe zur Welle und seinem Bedürfnis, die Geschichte des Meeres zu erzählen.

SHORE SHOTS Gewinner-Kurzfilm 2018 (tba)
Wird am 21.4.2018 auf dem irischen Shoreshots Festival in Sligo gekürt.

LIFE OF GLIDE (USA, 2017)
Jeremy Jones gilt als einer der besten Snowboarder der Welt. Er ist aber auch begeisterter Surfer und genießt seine Zeit auf den Wellen – auch wenn die Bedingungen am Wasser alles andere als perfekt sind. Denn letztendlich geht es ja nur um Eines: um dieses unbeschreibliche Gefühl des Gleitens.

CON/TRAST (Dänemark, 2016)
Victor David Rosario ist in der Dominikanischen Republik aufgewachsen. Doch das Surfen im Angesicht von Palmen und weißen Traumstränden war offenbar nicht reizvoll genug und so übersiedelte der junge Mann nach Dänemark, genauer gesagt: nach Klitmøller, unter Insidern als „Cold Hawaii“ bekannt …

NAZARE (Portugal, 2017)
Der frühere britische Windsurf-Profi Jamie Hancock folgt Big-Wave-Surfer Andrew Cotton nach Portugal und zeigt die riesige Welle an Portugals Westküste von ihrer faszinierenden und gefährlichen Seite.

THE WAVE (Österreich, 2018)
Nur weil Österreich keinen Meerzugang hat, müssen Max Neuböck und seine Crew nicht aufs Wellenreiten vor der Haustür verzichten. Ihr Hotspot ist eine stehende Welle auf der Traun im Salzkammergut.

THE FLOW (Deutschland, 2018)
Der Münchener Eisbach ist das Hawaii des Riversurfens – das Epizentrum der Riversurfkultur. Dieser Kurzfilm zeigt die Sonnenseite dieses sehr speziellen Surf Spots und erzählt, wie das Riversurfen ein großer Teil im Leben von Alex Neumann geworden ist.

Quelle: www.bergfex.at