Mit elektrischem Rollstuhl in den Steyr-Fluss gerutscht

Allgemeines
Stadt Steyr

Ein 18-Jähriger aus Steyr fuhr am 15. April 2018, gegen 16:15 Uhr mit seinem elektrischen Rollstuhl in Steyr auf dem Gehweg entlang des Steyr-Flusses. Dabei kam er zu weit rechts und rutschte aufgrund des lehmigen Untergrundes in Richtung Böschung. Sein Begleiter, ein 17-Jähriger ebenfalls aus Steyr, versuchte noch ihn aufzuhalten was jedoch nicht gelang. Beide Personen stürzten samt Rollstuhl in den Fluss.
Die zwei Steyrer erlitten beim Unfall Verletzungen an den Füßen. Sie mussten von der Feuerwehr geborgen werden und wurden mit der Rettung ins LKH Steyr eingeliefert.