Containerbrand in Steyr

Allgemeines
Stadt Steyr

Am 2. April 2018 um 22:17 Uhr wurde die Polizei in Steyr zu einem Altpapier-Kunststoffcontainerplatz in der Kegelprielstraße geordert, da es dort aus einem Papiercontainer rauche.
Beim Eintreffen stellten die Beamten die ausströmenden Rauchschwaden fest und sie nahmen Kontakt mit dem 25-jährigen Zeugen auf. Dieser gab an, dass er auf dem Nachhauseweg war und im Vorbeigehen den Rauch im Container bemerkte.
Unmittelbar danach begann es aus dem Container zu brennen. Um ein Übergreifen der Flammen auf den Holzzaun und die weiteren Container zu verhindern, bekämpften die Polizisten die Flammen mit einem Pulverlöscher und sie schoben den heißen Containerbehälter aus der Gefahrenposition (Holzeinfriedung). Nachfolgend erfolgte die Brandbekämpfung durch einen Anrainer mit mehreren Füllungen von Wasserkübeln. Die eintreffende FFW Steyr flutete anschließend den Container. Dieser wurde erheblich beschädigt. Die Ermittlungen zu Brandursache laufen.