Rauferei vor einem Welser Lokal

Allgemeines
Stadt Wels

Mehrere Personen gerieten am 4. März 2018 gegen 0:55 Uhr vor einem Lokal in Wels aufgrund von Meinungsverschiedenheiten in Streit. Aus dieser entwickelte sich eine Schlägerei mit rund 30 Personen. Ein 24-Jähriger aus Wels schlug mit einer Eisenstange, die er aus seinem Auto holte, auf einen 27-jährigen Türsteher aus Thalheim ein. Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Mehrere Türsteher schlugen anschließend mit einer Holzlatte und anderen diversen Gegenständen auf den 24-Jährigen ein. Dieser erlitt dabei ebenfalls Verletzungen unbestimmten Grades. Der 24-Jährige wollte sich der Schlägerei entziehen und fuhr mit seinem Auto weg. Dabei verursachte er einen Verkehrsunfall bei einem parkenden Pkw. Die beiden Verletzen begaben sich anschließend in der Klinikum Wels und ließen sich behandeln. Weitere polizeiliche Erhebungen sind noch notwendig.