Handelsfinanzierungsspezialist Bachmann & Welser bietet zusammen mit Partnerunternehmen Bankinstrumente zur Emission und Monetarisierung an

Hongkong (ots/PRNewswire) – Bachmann & Welser Global Group & Subsidiaries hat Bankinstrumente eingeführt, um Kunden bei der Monetarisierung des Betriebskapitals ab 1 Mio. US-Dollar folgendermaßen zu unterstützen: BG – Bank Guarantees (Bankbürgschaften)nSBLC – Stand By Letter of Credit (Garantie-Akkreditiv)nLC – Letter of Credit (Akkreditiv)nBankinstrumente werden für alle Arten von Transaktionen eingesetzt, jedoch hauptsächlich im Import- und Exporthandel. Außerdem können einige der oben aufgeführten Instrumente über einen voll lizenzierten und regulierten Händler für Small Cap- oder High Yield-Programme gehandelt werden. (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/623302/Bachmann_Welser_Capital _Limited_Logo.jpg ) Bachmann & Welser Global Group & Subsidiaries helfen außerdem vielen Kunden, eigene Kreditlinien bei ihren Banken einzurichten und die Leistungsfähigkeit der Bankinstrumente zu nutzen. Es stehen regulierte Protokolle zur Verfügung, die bei der Arbeit mit Bankinstrumenten strikt eingehalten werden müssen. Diese werden von der Internationalen Handelskammer (ICC, International Chamber of Commerce) geregelt. Aus diesem Grund unterstützt das hauseigene Expertenteam von Bachmann & Welser Kunden bei allen Anforderungen mit Bezug auf Bankinstrumente. Die Monetarisierung von Bankinstrumenten (BG oder SBLC) ist der Vorgang der Liquidation des gültigen Bankinstruments durch Umwandlung in ein gesetzliches Zahlungsmittel, d. h. Bargeld. Die Monetarisierung kann reglesslos (keine Rückzahlung) oder mit Regress (vereinbarte Darlehensrückzahlung) erfolgen. Beide Optionen haben einen Beleihungssatz (LTV, Loan to Value), der nach erfüllter Compliance und bei Beginn der Verhandlungen zur Verfügung gestellt wird. Bachmann & Welser Global Group & Subsidiaries verfügt über eigene Monetarisierungsmöglichkeiten und arbeitet mit erstklassigen Partnern wie höchstrangigen Weltbanken zusammen, um Instrumente für Kunden auf der ganzen Welt zu monetarisieren. Bachmann & Welser Global Group & Subsidiaries kann außerdem die Monetarisierung von Bankinstrumenten aller Institute oder Banken in Betracht ziehen. Bei der Monetarisierung von Bankinstrumenten gibt es keine allgemeingültigen Modelle, da verschiedene Faktoren zu berücksichtigen sind, wie z. B: Das Rating der Banken, von denen das Instrument emittiert wurdenDas Rating und die Jurisdiktion der EmpfängerbankennDie Tragfähigkeit des ProjektsnOb es sich nun um eine direkte Auszahlung oder einen Handel handeltnDer Nennwert des Betrags der BankinstrumentenDie Monetarisierung von Bankinstrumenten ist ein wirkungsvoller Weg, um Mittel für Projekte zu beschaffen. Für alle unsere Monetarisierungslösungen ist daher für Compliance-Zwecke eine kurze Projektübersicht erforderlich. Sobald die Compliance vollständig erfüllt ist, werden den Kunden auf der Grundlage der vorgelegten Informationen die vollständigen Bedingungen sowie der Beleihungssatz zur Verfügung gestellt. Wir sind in der Lage, geleaste und gekaufte Instrumente zu monetarisieren, wobei geleaste Instrumente einen niedrigeren Beleihungssatz ergeben. Die Bachmann & Welser Global Group & Subsidiaries bieten direkte Barauszahlungen an oder können Teilauszahlungen vornehmen und den Restbetrag der Mittel nutzen, um Kunden in Handelsplattformen einzubinden. Fundierte Beratung Personen, die über ein Bankinstrument verfügen oder ein Bankinstrument wie einen SBLC oder eine BG zu Finanzierungszwecken aufnehmen möchten, wird empfohlen, im Idealfall vor der Emission eines Instruments mit Bachmann & Welser zu sprechen. Viele Kunden bekommen am Ende Bankinstrumentpapiere, bei denen leider nichts mehr zu machen ist. Dies ist auf die schlechte Beratung durch Banken oder Finanzinstitute zurückzuführen, die das Bankinstrumentpapier herausgegeben haben. BACHMANN & WELSER GLOBAL GROUP & SUBSIDIARIES IST IN DER UNION DER KOMOREN UND SCHOTTLAND REGISTRIERT. WIR HALTEN UNS AN ALLE BRITISCHEN FCA-VORSCHRIFTEN UND WEITERE DETAILS ZUM REGULIERTEN PARTNERUNTERNEHMEN WERDEN NACH ABSCHLUSS DER COMPLIANCE BEKANNTGEGEBEN.nBitte senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie unser Team an, wenn Sie Fragen zur Monetarisierung haben: enquiries@bachmannwelser.com Tel: +44(0)131-357-0361nBei Medienanfragen wenden Sie sich bitte an: Sarah Atkins Media Relations Officer Sarah.Atkins@bachmannwelser.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.