Maschinenhalle brannte aus – Nachtrag

Allgemeines
Bezirk Rohrbach

Die Brandstelle wurde heute von einem Sachverständigen der Brandverhütungsstelle für OÖ in Beisein von Beamten der Brandgruppe des LKA und des Bezirksbrandermittlers der PI Neufelden untersucht. Dabei konnte festgestellt werden, dass der Brand durch einen elektrischen Defekt der eingestellten Zugmaschine ausgelöst wurde.

Ursprüngliche Presseaussendung vom 12. Jänner 2018:
Aus bisher ungeklärter Ursache brach am 11. Jänner 2018, um 17:15 Uhr, in einer Maschinenhalle eines landwirtschaftlichen Anwesens in Auberg ein Brand aus. Das Feuer griff auf die angebaute Hopfentrocknungsanlage und eine Werkstätte mit eingestellten Maschinen und Gerätschaften über, die dadurch völlig vernichtet wurden. Sieben Feuerwehren, die mit 120 Mann im Einsatz waren, verhinderten ein Übergreifen des Feuers auf das Wohngebäude. Die genaue Brandursache muss von einem Sachverständigen geklärt werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.