Unfall auf der Innkreisautobahn

Allgemeines
Landesverkehrsabteilung Oberösterreich

Eine 20-Jährige aus Deutschland war mit ihrem Auto am 10. Dezember 2017 auf der Innkreisautobahn A8 Richtung Suben unterwegs. Gegen 17:30 Uhr kam sie im Bereich der Gemeinde Utzenaich auf Grund der Schneefahrbahn und eines notwendigen, leichten Bremsmanövers ins Schleudern und stieß gegen die Betonmittelleitwand. Der am Überholfahrstreifen nachkommende 23-jährige Autofahrer aus Deutschland konnte nicht ausweichen und stieß mit seinem Pkw gegen das Auto der 20-Jährigen. Die Frau wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Krankenhaus nach Ried im Innkreis eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden.