Tankstellenraub in Steyr – Täter nach Tat festgenommen

Allgemeines
Landeskriminalamt OÖ

Am 27. September 2017 um 22:20 Uhr betrat ein vorerst unbekannter unmaskierter Täter in Steyr einen Tankstellenshop, ging zum Verkaufspult und bedrohte die dahinterstehende 49-jährige Angestellte mit einem Messer und forderte Bargeld mit den Worten „Des is a Überfall, Geld her oder i stich di ab“. Da die Angestellte nicht sofort reagierte ging der Täter hinter das Verkaufspult, bedrohte die Angestellte nochmals mit dem Messer und schlug ihr mit der Hand ins Gesicht. Als die Angestellte dem Täter klar machte, dass sie nicht zum Geld komme und die Kasse jetzt nicht öffnen könne verließ der Täter den Tankstellenshop.

Dieser hielt sich noch eine zeitlang im Bereich der Zapfsäulen auf, wobei er auch einen Tankkunden mit dem Messer bedrohte.
Als die erste Polizeistreife eintraf und ihn ansprach, flüchtete der Mann.

Im Zuge der eingeleiteten Fahndung konnte der Verdächtige, ein 20-jähriger Beschäftigungsloser aus Steyr, um 23:46 Uhr festgenommen werden.
Er wird in die Justizanstalt Steyr eingeliefert.