Einfamilienhaus geriet in Brand

Allgemeines
Bezirk Ried im Innkreis

Am 14. September 2017 gegen 3 Uhr kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand bei einem Wohnhaus eines Ehespaares in Aurolzmünster.
Der Brand, der vermutlich im Außenbereich des Wohnhauses seinen Ausgang genommen hat, breitete sich in der Folge über den gesamten Dachstuhl und das Dachgeschoß aus, wodurch das Wohnhaus zum größten Teil vernichtet wurde.
An der Brandbekämpfung waren insgesamt zehn Feuerwehren beteiligt.
Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.