Unfall am Traunsee

Allgemeines
Bezirk Gmunden

Ein Ehepaar aus Bad Ischl, 48 und 45 Jahre alt, legte am 15. August 2017 gegen 13:40 Uhr mit dem Segelboot am Traunsee im Bereich Karbach an. Als die Frau vom Boot auf das Ufer übertrat, kam sie zu Sturz und fiel mit dem Rücken auf die Holzumrahmung des Ufers. Die Besatzung des Bootes der Wasserrettung Ebensee, welche gerade im Bereich Karbach unterwegs war, konnte die Verletzte im Uferbereich liegend wahrnehmen und begann sofort mit den Erste-Hilfe-Maßnahmen. Die Besatzung des Polizeimotorbootes der Polizeiinspektion Gmunden führte in unmittelbarer Nähe eine routinemäßige Streifenfahrt durch und wurde von der Bezirksleitstelle zum Vorfallsort entsandt. Die Beamten unterstützten die Rettungskräfte bei der Versorgung der 45-Jährigen und räumten den Uferbereich, um dem herannahenden Rettungshubschrauber „Martin 3“ die Landung zu ermöglichen. Die 45-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Wels geflogen.