Verkehrsunfall beim Bahnviadukt in Steyregg

Allgemeines
Bezirk Urfahr Umgebung

Ein 50-jähriger Fahrer aus St. Ulrich bei Steyr belud am 24. Mai 2017 in Steyregg seinen Lkw mit Fliegengitterrahmen. Dafür fuhr er seinen am Lkw montierten Kran für die Beladung aus. Anschließend sicherte er die Ladung und vergaß den Kran wieder einzufahren. Auf der Pleschinger Landesstraße im Ortsgebiet von Steyregg, durchfuhr er das Bahnviadukt, wobei der ausgestellte Kran gegen die Eisenträger des Bahnviaduktes prallte. Durch die Wucht des Anpralles und der abrupten Geschwindigkeitsverzögerung hob es den Lkw vorne hoch und wurde gegen die Betonwand des Viaduktes gedrückt. Auf Grund der teilweise massiven Beschädigungen an den Eisenträgern am Bahnviadukt, wurde der Schienenverkehr der Summerauerbahn eingestellt.