ASFINAG: A 1 West Autobahn nach Unwettern bei Laakirchen teilweise unterspült

Linz (OTS) – Nach dem Unwetter vom Wochenende arbeiten Experten der ASFINAG derzeit an der Beseitigung der Folgen der starken Regenfälle bei der Raststation Lindach auf der A 1 West Autobahn. Die Fahrbahn wurde teilweise auf der Richtungsfahrbahn Wien unterspült. Aus Gründen der Sicherheit steht in diesem Bereich derzeit nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Pannenstreifen und erster Fahrstreifen sind für die Dauer der Arbeiten gesperrt. Die ASFINAG untersucht den gesamten Bereich mittels Kameras und Bohrungen auf die Bildung von Hohlräumen unter der Fahrbahn. Diese Hohlräume werden mit mehreren Kubikmetern Beton aufgefüllt, um mögliche Abrutschungen der Fahrbahn zu verhindern. Aus derzeitiger Sicht laufen die Arbeiten bis morgen Dienstag. Zwischen den Anschlussstellen Laakirchen-Ost und Lindach kann es deswegen aufgrund der Sperren zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Alexander Holzedl Pressesprecher ASFINAG MOBIL +43 (0) 664 60108-18933 alexander.holzedl@asfinag.at; www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.